TecMed-Bildung GmbH: Technik

Ihr kompetenter Ansprechpartner in der Aus- und Weiterbildung in Technik und Pflege

Geprüfter Schweißer

nach AD 2000 und DIN EN ISO 9606-1/2 - Spezialisierung Anlagen-, Stahl- und Kesselbau

Die Ausbildung richtet sich an  Arbeitslose und von der Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitnehmer/innen mit Erfahrung im metallverarbeitenden Bereich sowie an Interessenten, die zuvor noch nie mit dem Bereich zu tun hatten, sich aber aufgrund des wirtschaftlichen Wandels beruflich umorientieren möchten.


Inhalte der Qualifizierung: Wolfram Inertgas-Schweißen

  • Arbeitssicherheit und Unfallverhütung
  • Bauweise, Wartung von Aufbau von WIG-Schweißanlagen
  • Wolframelektroden nach DIN EN ISO 6848 und Zusatzstoffe
  • Richtwerte für die Wahl der Schweißstromstärken
  • Schutzgase nach DIN EN ISO 14175
  • Schutzgasverbrauch, Schutzgasmenge und Gasdüsenauswahl
  • Schweißnahtunregelmäßigkeiten und deren Ursachen
  • Wolfram- und Oxideinschlüsse
  • Porenbildung
  • Bindefehler
  • Endkraterrisse
  • Spezifische Gefährdungen beim WIG-Schweißen

Inhalte der Qualifizierung: Lichtbogenhandschweißen

  • Arbeitssicherheit und Unfallverhütung
  • Bauweise, Wartung von Lichtbogenhandschweißgeräten und typischen Schweißparameter
  • Elektrische Eigenschaften der Lichtbogen-Handschweißung
  • Wechsel- und Gleichstromlichtbogen
  • Schweißstromquellen und Zusatzeinrichtungen
  • Schweißnahtunregelmäßigkeiten und ihr möglichen Ursachen
  • Stabelektroden nach DIN EN ISO 2560
  • Kennzeichnung, Abmessung, Auswahl und Zuordnung
  • Spezifische Gefährdungen beim Lichtbogenhandschweißen

Inhalte der Qualifizierung: Metall-Aktivgasschweißen

  • Arbeitssicherheit und Unfallverhütung
  • Bauweise, Wartung von Aufbau von MSG-Schweißanlagen
  • Schweißstromquellen, Schweißbrenner, Schlauchplakate und Drahtvorschubsysteme
  • Störungen an der MSG-Schweißanlage - Ursachen und Folgen
  • Schweißzusatzwerkstoffe und Hilfsstoffe
  • Aufgaben, Eigenschaften, Arten und Einfluss der Schutzgase
  • Spezifische Gefährdungen beim Metall-Schutzgasschweißen
  • Einfluss der Schweißparameter und der Gasart auf das Nahtaussehen
  • Lichtbogenarten

Inhalte der Qualifizierung:Autogen Handschweißen

  • Arbeitssicherheit und Unfallverhütung
  • Sicherheitseinrichtungen
  • Eigenschaften der Gase
  • Aufbau und Funktion eines Saugbrenners
  • Bedienungsregeln für Schweiß- und Schneidgeräte
  • Acetylen-Sauerstoff-Flamme und deren Einstellung
  • Schweißstab- und Brennerhaltung
  • Einteilung und Eignung der Schweißstäbe
  • Spezifische Gefährdungen beim Gasschweißen
  • Schrumpfung, Spannung, Verzug und Gegenmaßnahmen
  • Schweißnahtunregelmäßigkeiten

Dauer

Die Lehrgangsdauer richtet sich nach den bereits vorhandenen Qualifikationen und natürlich danach, was genau das Ziel der einzelnen Teilnehmer ist. Dies wird in einem Eignungsfeststellungsverfahren direkt in unserer Bildungseinrichtung überprüft.

Wird der theoretische Teil sowie eine Handfertigkeitsprobe erfolgreich beendet erhalten Sie von der Bildungseinrichtung ein mit individuellen Lehrgangsinhalten zugeschnittenes Angebot.

Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie:

  • Ein Zertifikat des Bildungsträgers
  • Ein Zertifikat AD 2000
  • Ein Zertifikat DIN EN ISO 9606-1/2

Wir begleiten Sie auch nach Abschluss Ihrer Maßnahme auf Ihrem weiteren Karriereweg, z.B. ist die gemeinsame Erstellung und Zusammenstellung Ihrer Unterlagen zur Bewerbung auf dem Arbeitsmarkt genauso selbstverständlich wie die Unterstützung bei der Suche nach potentiellen Arbeitgebern.

Gerne beraten wir Sie zu Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten, z.B. über Bildungsgutscheine.

Sprechen Sie uns an!

TecMed-Bildung GmbH
Experte für die Ausbildung im gewerblich-technischen Bereich
Herr Volker Achim Schwarz

Tel.: 0209 - 94 78 39 - 17
Fax: 0209 - 94 78 39 - 88

Mail: v.schwarz@tecmed-bildung.de