TecMed-Bildung GmbH: Pflege

Ihr kompetenter Ansprechpartner in der Aus- und Weiterbildung in Technik und Pflege

Generalistische Pflegeausbildung

Ausbildung mit Zukunft

Ab 01.04.2020 erhalten alle Auszubildenden der TecMed Pflegeschule in der Kranken- und Altenpflege eine zweijährige gemeinsame, generalistische Ausbildung.

Grundlage für die Ausbildung ist das Gesetz zur Reform der Pflegeberufe (gültig ab 01.01.2020), das eine zukunftsfähige qualitativ hochwertige Pflegeausbildung für die Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege bietet.

Die generalistische Pflegeausbildung verbindet die bisherigen Ausbildungen in der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege und vereint die neuen Anforderungen der Pflegeberufe.

Auszubildende haben im Anschluss an die beiden ersten generalistischen Ausbildungsjahre die Möglichkeit sich für einen der folgenden Berufszweige zu entscheiden:

Pflegefachfrau/-mann (w/m/d)

Eine Fortsetzung der generalistischen Ausbildung nach den grundlegenden zwei Jahren führt nach dem dritten Jahr zum Anerkannten Abschluss als Pflegefachfrau/-mann (w/m/d). Mit diesem neuen Berufsabschluss können Sie als examinierte Fachkraft in allen Pflegebereichen arbeiten.

Altenpfleger/-in (w/m/d)

Wird nach den zwei Jahren der Schwerpunkt in die "Pflege alter Menschen" gesetzt, erhält man für das dritte Ausbildungsjahr statt des generalistischen Berufsabschluss einen gesonderten Abschluss als Altenpfleger/-in (w/m/d).

Nach der Ausbildung an unserem Fachseminar und bei unseren Kooperationspartnern werden Sie nach der Ausbildung in der Lage sein, in allen Bereichen der Pflege tätig zu werden.


Voraussetzungen

Die Ausbildung richtet sich an Berufseinsteiger, Quereinsteiger und Wiedereinsteiger mit:

  • Mittleren Schulabschluss bzw. Hauptschulabschluss (Klasse 9) plus Ausbildung zur Pflegehilfskraft nach Landesrecht oder vergleichbare zweijährige Berufsausbildung
  • Hauptschulabschluss nach Klasse 10 oder höherwertigem Abschluss
  • Vollendung des 16. Lebensjahres
  • Polizeilichen Führungszeugnis "0"
  • Persönlicher und gesundheitlicher Eignung

Die Ausbildung teilt sich in theoretischen Unterricht und Praxiseinsätze auf. Die Ausbildung umfasst:

  • Theorie: mindestens 2.100 Stunden
  • Praxis: mindestens 2.500 Stunden

Dazu gehören Einsätze u.a. in einer stationären Pflegeeinrichtung, einem Krankenhaus, einem ambulanten Dienst und weiteren Bereichen.


Kosten und Finanzierung

Die Ausbildung ist für Sie kostenlos, Sie erhalten eine Ausbildungsvergütung von der Pflegeeinrichtung. Bei geeigneter Voraussetzung können Sie einen Bildungsgutschein bei der Agentur für Arbeit oder dem Job-Center beantragen.

Sprechen Sie uns an!

TecMed-Bildung GmbH
Fachseminar für Altenpflege
Frau Andrea Dechant

Tel.: 0209 - 94 78 39 - 15 oder -10
Fax: 0209 - 94 78 39 - 88

Mail: a.dechant@tecmed-bildung.de